PIABO PR führt Kryptowährungen als Zahlungsmittel ein

  • Zahlungsabwicklung ab sofort mit Bitcoin und Ether möglich
  • Tech-PR-Agentur unterstützt aktiv Blockchain-Technologie

Berlin, 01.08.2018 – PIABO PR, Deutschlands führende PR-Agentur für die Digitalwirtschaft, akzeptiert als einer der ersten deutschen PR-Anbieter ab sofort Kryptowährungen als Zahlungsmittel. Kunden der Berliner Agentur haben jetzt die Möglichkeit, mit Bitcoin oder Ether zu bezahlen. “Die Blockchain ist eines der technologisch bedeutendsten  Themen unserer Zeit. Unsere Kunden gehören zu den Vorreitern der digitalen Wirtschaft. Wir wollen mit unserem Know How und unserer Erfahrung die Projekte begleiten, bei denen wir einen langfristigen und positiven Impact leisten können. Eine Bezahloption mit Kryptowährungen einzuräumen, ist da nur der nächste logische Schritt”, erklärt PIABO-Gründer und CEO Tilo Bonow.

In den vergangenen Jahren haben sowohl die Blockchain-Technologie als solche als auch die darauf aufbauenden Kryptowährungen enorm an Bedeutung gewonnen. Längst sind diese Geschäftsfelder keine Nische mehr, und große Unternehmen investieren in eigene Blockchain-Systeme. Als PR-Agentur mit klarer Spezialisierung auf die umfassende Kommunikationsbegleitung von Tech-Pionieren ist es für PIABO selbstverständlich, die Unternehmer- und Investorencommunity aktiv bei der Weiterentwicklung zu unterstützen.

“Natürlich gibt es noch viele Unwägbarkeiten beim Thema Blockchain, gerade im Bezug auf das Thema Kryptowährungen”, erläutert Tilo Bonow. “Neue Regulierungen treten gerade erst in Kraft oder müssen in vielen Ländern erst noch erarbeitet werden. Hier braucht es klare Kommunikation, um zum einen den Nutzen der Technologie gegenüber Stakeholdern und der Öffentlichkeit hervorzuheben, und zum anderen Glaubwürdigkeit zu schaffen. Denn so zukunftsträchtig die Blockchain als System ist, kämpft die Branche zurzeit gerade beim Thema ICO (Initial Coin Offering) noch mit vielen Image-Problemen aufgrund von nicht-standardisierten Vorgängen und betrügerischen Aktivitäten. Da ist es umso wichtiger, professionelle Anbieter ins richtige Licht zu setzen, seriöse Infrastrukturen zu fördern und ihnen die gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen”.

Tech-affine Kommunikationstalente gesucht

Dein Herz schlägt für die Digitalwirtschaft? Du willst den technologischen Wandel aktiv mitgestalten? Du bist ein echter Kommunikationsprofi? Dann komm in den Maschinenraum der digitalen Transformation: Werde B2B-PR-Berater bei PIABO!

Hier bist du hautnah dran an den Treibern der digitalen Zukunft: Wir sind die führende Agentur für Tech-PR. Seit unserer Gründung vor 12 Jahren unterstützen wir stark wachsende Start-ups und global agierende Marktführer wie Tinder, Nest, Stripe, WeWork, GitHub oder die Silicon Valley Bank dabei, sich bestmöglich in den Medien zu präsentieren und Marken-Potenziale auszuschöpfen.

Aktuell suchen wir Kommunikationstalente mit mehrjähriger PR-Erfahrung, exzellenten Deutsch- und Englischkenntnissen, Hands-on-Mentalität und ausgeprägter Leidenschaft für die Themen Internet, Digitalisierung und Technologie.

Du kannst dich freuen auf ein tolles Team aus Digital Natives, offenes und positives Arbeitsklima, spannende und vielfältige Aufgaben, hochwertige Fortbildungen und Equipment, Homeoffice-Möglichkeit, und, und, und

Zur Stellenausschreibung: https://piabo.net/jobs/pr-beraterin-technology-digital-business/

 

Hand in Hand mit SUNNY SIDE UP: PIABO erweitert sein Netzwerk in Japan

Bei seinem Besuch in Japan hat Tilo Bonow, CEO und Gründer von PIABO, die in Tokio und Osaka ansässige Agentur SUNNY SIDE UP als neuen Partner gewonnen. Mit dieser Kooperation hat PIABO, Deutschlands führende PR-Agentur für die Digitalwirtschaft, sein internationales Netzwerk um eine fest etablierte Größe auf dem Asiatischen Markt erweitert.

Weiterlesen

PSD 2 – Was die neue EU-Richtlinie für Verbraucher bedeutet

Seit Januar 2018 gilt die neue EU-Richtlinie PSD 2 (Payment Service Directive). Mit ihr sollen europäische Finanztransaktionen vereinfacht und verbessert werden. Mit der neuen Richtlinie entschwindet das bisherige Monopol der Banken, alleinigen Zugriff auf die Kontodaten ihrer Kunden zu haben. Das heißt, ab sofort ist es auch Drittanbietern wie Fintechs möglich, auf die Konten und Daten ihrer Kunden zuzugreifen.

Weiterlesen

Hier trifft sich die Industrie 4.0: Das sind die wichtigsten IoT Events 2018

Die Bedeutung des Internet der Dinge im Allgemeinen und der Industrie 4.0 im Speziellen wächst stetig. Egal ob Smart Living, Connected Cars, Security oder Predictive Maintenance – die technische Entwicklung sowie die wirtschaftlich-gesellschaftliche Etablierung schreitet immer weiter voran. Wir haben – wie schon im vergangenen Jahr – die wichtigsten IoT Events in Deutschland für das Jahr 2018 zusammengefasst.

Weiterlesen

8 inspirierende Storytelling TED Talks

Gutes Storytelling ist das A und O funktionierender PR. Die folgenden Beispiele von TED Talks zeigen, mit welchen Vorgehensweisen und Tricks gute Storyteller ihre Geschichten richtig verpacken. Auf TED Talks, der Internetseite einer bekannten Konferenzreihe, werden regelmäßig die besten Vorträge von TED-Veranstaltungen  veröffentlicht. Wir haben die Highlights rund ums Thema Geschichten erzählen zusammengefasst.

Kommunikationsspezialistin für Finanz-Revolutionäre: Mit Sabrina Rymarowicz als Head of Fintech & Insurtech wächst PIABOs Kompetenzteam weiter

  • Zusätzliche Themenschwerpunkte Cryptocurrency, ICO’s und Blockchain

Weiterlesen

HR-Expertin Constanze Buchheim: “Gerade denjenigen, denen wir unsere Zeit eigentlich widmen sollten, schenken wir die wenigste Aufmerksamkeit.”

Constanze Buchheim ist seit über zehn Jahren in der digitalen Wirtschaft und Start-up-Szene unterwegs. Sie hat bereits die bekanntesten deutschen Start-ups, unter anderem Spreadshirt, intensiv und erfolgreich als Beraterin begleitet – dabei immer im Fokus: Personal Recruiting und HR. 2009 gründete sie i-potentials, eine Recruiting-Beratung für das digitale Zeitalter, 2013 wurde sie in den Beirat der jungen digitalen Wirtschaft des Bundesministerium für Wirtschaft berufen.

Weiterlesen

Mit voller Kraft voraus

Berlin Mitte, Freitag 9. Juni um 15:30 Uhr –  Finger fliegen über die klackernden Tastaturen, E-Mails werden noch schnell durchs Netz geschickt, Scanner rattern vor sich hin und der Kaffee fließt in Strömen. Es ist kein gewöhnlicher Arbeitstag – abgesehen davon, dass sowieso Freitag ist, wird unsere Arbeitszeit auf die Hälfte gekürzt. Grund dafür: Unser jährliches Mid-Year-Strategy Meeting steht um 16 Uhr auf dem Tagesplan. Also versuchen alle verkrampft, ihre Arbeit eines normalerweise bis 18 Uhr andauernden Tages bis Punkt 16 Uhr zu erledigen.

Weiterlesen

Pressewebseite für Unternehmen – worauf kommt es an?

Die Website ist das Schaufenster des Unternehmens – der Online-Pressebereich ist der Meetingpoint für Journalisten und Influencer. Aber nicht nur das. Er trägt zu mehr Sichtbarkeit bei und transportiert die Botschaften des Unternehmens ins Netz.

Wenige Unternehmen nutzen diese großartige Möglichkeit, um mit Journalisten in Kontakt zu treten. Andere gehen mit ihren Angeboten an den Grundbedürfnissen der Journalisten vorbei und vernachlässigen gängige Standards.

Weiterlesen