Industrie 4.0: Das sind die Top 10 IIoT Events 2020 in Deutschland

Die Vernetzung von Systemen, Menschen und Dingen hat längst seinen Weg in die Fertigung gefunden und breitet sich auch weiterhin in unseren Haushalten aus. Besonders durch neue Entwicklungen wie das 5G Mobilfunk-Internet, welches einen besonders starken Einfluss auf das Internet of Things (IoT) und deren Anwendungsfelder und Effizienz haben wird. Auf diesen Branchenevents im nächsten Jahr trefft ihr Entscheider und Innovatoren und erfahrt alles was ihr zur Zukunft der Digitalisierung und Industrie 4.0 wissen müsst.

Internet of Manufacturing

11-12.02.2020, Sheraton Arabella Park Hotel, München
Kosten: 99,- bis 1.950,- Euro

Selbstverständlich hat die Industrie 4.0 auch in die Herstellung Einzug gefunden um hier die Prozesse und Abwicklungen zu vereinfachen. Darauf legt die “Internet of Manufacturing” ihren Fokus und präsentiert Themen wie die Erfassung und Bereitstellung nützlicher Daten mit vernetzten Maschinen und die Bewältigung von Herausforderungen, die die Implementierung von Industry 4.0 behindern könnten.

Hinterland of Things

13.02.2020, Lokschuppen, Bielefeld
Kosten: 49,- bis 299,- Euro

Hinterland of Things Konferenz

Bei der Hinterland of Things trifft sich eine Gruppe von 1300 ausgewählten C-Level Innovatoren. Von etablierten Unternehmen, über Einhörner bis hin zu Investoren und Journalisten. Fokussiert auf IoT, künstliche Intelligenz und Blockchain präsentiert das Event wie diese Vielzahl an neuen Technologien unsere Lebensweise nachhaltig beeinflusst. Von der Art wie wir reisen, Dinge produzieren bis hin zum Anbau unserer Nahrung.

Bosch Connected World

19.-20.02.2020, STATION, Berlin
Kosten: 1.600,-

Die Bosch Connected World erlaubt es jedem Besucher sein ganz eigenes Event zusammen zu stellen. Man hat die Wahl zwischen der Konferenz, Ausstellungen, einem Hackathon (Europa’s größtem IoT Hackathon) und zahlreichen Networking-Events. Neben den klassischen Themen wie Manufacturing und Artificial Intelligence bietet die Bosch Connected World ebenfalls Vorträge zum sozialen und ökologischen Einfluss durch neue Technologien.

Embedded World

25.-27.02.2020, Messezentrum Nürnberg
Kosten: 25,- Euro 

Die embedded world ist wohl eine der wichtigsten Messen im bereich IoT. Die Weltleitmesse für Embedded-Systeme überzeugt mit über 1000 Ausstellern und Referenten aus über 52 Ländern. Es geht um die Sicherheit elektronischer Systeme, verteilte Intelligenz, das Internet der Dinge sowie relevante Zukunftsthemen wie E-Mobility und Energieeffizienz. Hardware, Tools, System- und Anwendungs-Software, Systeme und Dienstleistungen – die embedded world bietet einen Einblick in das gesamte Spektrum aus dem Bereich der Embedded-System-Technologien.

building IoT

02.- 04.03.2020, Haus der Technik, Essen
Kosten: 490,- bis 1.430,- Euro


Bei Grundlagen- und Expertenvorträgen, die sich mit allen Teilbereichen des IoT beschäftigen, von der Hardware, über Protokolle bis hin zu Cloud-Plattformen, ist bei diesem Event für jeden was dabei. Auf dem Programm stehen bereits spannende Vorträge wie “Kunden-Emotionen nutzen mit dem IoT”, “Autonome, kollaborierende IoT-Systeme” und “IoT im DevOps-Zeitalter: Wie funktioniert das?”. Und viele weitere interessante Titel werden folgen.

Hannover Messe

20.-24.04.2020, Messe Hannover
Kosten: 34,- bis 92,- Euro

Die Initiative “Making Indonesia 4.0” soll dazu verhelfen die Produktion in Indonesien durch die Einführung der Industrie 4.0 zu vereinfachen und zu verbessern. Warum ist das interessant? Weil Indonesien das Partnerland der Hannover Messe 2020 ist. Zu weiteren Themen und Trends die im kommenden Jahr behandelt werden gehören künstliche Intelligenz, Co2-neutrale Produktion und Plattform-Ökonomie.

IDTechEx – Internet of Things

13.-14.05.2020, Estrel Convention Center, München
Kosten: 494,- bis 1.099.- Euro

Themen der IDTechEx reichen von 5G & LPWAN über RFID bis hin zu E-Healthcare. Das Event bietet ein breites Angebot wie strategische 1-zu-1 Beratung, Awards und einem IDTechEx Launchpad bei dem neue innovative Technologien von jungen Unternehmen vorgestellt werden.

Predictive Analytics World Industry 4.0

11.-12.05.2020, Holiday Inn City Center, München
Kosten: 895,- bis 2.345,- Euro

Bei der Predictive Analytics World Industry 4.0 dreht sich alles um das maschinelle Lernen in der Industrie 4.0 und lockt Business-Anwender, Entscheidungsträger und Experten nach München um sich auszutauschen. Von Großunternehmen über den Mittelstand bis hin zu Start-Ups, Unternehmen jeder Größe haben die Vorteile und Möglichkeiten erkannt die sich durch die Weiterentwicklung der Produktion bieten.

Internet of Things Conference

17.-19. Juni 2020, Sheraton Arabellapark Hotel, München
Kosten: 669,- bis 1.029,- Euro

Die Themenpalette der IoTCon ist recht einzigartig. Von Design und Produktentwicklung bis hin zu IoT-Geschäftsmodellen bringt die Konferenz Experten aus allen Bereichen und mit unterschiedlichen Hintergründen zusammen. In praktischen Workshops mit Live-Codierung und praxisorientierten Inhalten sowie in Keynotes und Vorträgen können die Teilnehmer viel über neue Entwicklungen in der IoT-Szene erfahren. Außerdem sollten sich Besucher die Chance nicht entgehen lassen, sich mit Experten aus den verschiedensten Branchen und aus der ganzen Welt auszutauschen.

automatica

16.-19.06.2020, Messe München
Kosten: (tba)

Als Leitmesse für die intelligente Automation und Robotik vereint die Messe alle zukunftsrelevanten Schlüsseltechnologine der nächsten Jahre. Die wichtigen Fragen der Branche werden hier beantwortet und reichen von fahrerlosen Transportsystemen bis hin zur Matrix-Produktion. Außerdem beschäftigt sich das Event mit wichtigen Themen wie Mensch-Maschine-Kollaboration und Künstliche Intelligenz.

Industry of Things World

21.-22.09.2020, bcc Berlin Congress Center
Kosten: 2.295,- bis 2.595,- Euro

Mit Speakern von bekannten Unternehmen wie Siemens, thyssenkrupp, aws und convestro, bot die Industry of Things World Conference dieses Jahr bereits ein gutes Spektrum um mehr über das Thema IoT zu erfahren. Und auch nächstes Jahr sollte das Event auf dem Radar jedes Interessierten sein. Mit einem Innovation Lab, Industrial IoT Bootcamp und einer Factory Tour sind ebenso einige Special Features geboten die den Aufenthalt noch spannender machen.

 

Für die Kommunikation von IoT-Unternehmen ist PIABO der richtige Ansprechpartner. Bei Rückfragen wende dich gern an Andreas Krönke Unit Director Technology.