Industrie 4.0: Das sind die Top 10 IIoT Events 2019 in Deutschland

Die branchenübergreifende Digitalisierung der Industrie hält ungebrochen an. Das Industrial Internet of Things und Smart Manufacturing versprechen immense Vorteile für das Fertigungsgewerbe wie eine ressourcenschonende Fertigung, optimierte Logistik und eine flexible Produktion. Auf welchen Branchenevents 2019 die wichtigsten Trends diskutiert werden, erklärt dieser Beitrag – eine Übersicht über die wichtigsten Industrie 4.0 Events 2019, die Marketing und Kommunikationsverantwortliche auf dem Schirm haben sollten.

Internet of Manufacturing

05-07.02.2019, The Westin Grand, München
Kosten: 99,- bis 1.950,- Euro

Bei diesem Event dreht sich alles um den Einsatz von IoT-Technologien in der Herstellung. Dabei werden neben Vorträgen zu Produktionsthemen wie der Smart Factory und Industrie 4.0 auch die Auswirkungen allgemeiner Trends auf die herstellende Industrie diskutiert, wie beispielsweise Xaas-Dienstleistungen und Blockchain.

Hinterland of Things

14.02.2019, Pioneers Club,Bielefeld
Kosten: 49,- bis 299,- Euro

Die Hinterland of Things adressiert das gesamte Ökosystem rund um Start-ups, Investoren und Corporates. Über 40 Speaker diskutieren auf zwei Bühnen die digitale Zukunft der deutschen Industrie.

Embedded World

26.-28.02.2019, Messezentrum Nürnberg
Kosten: 25,- Euro | kostenlos mit Gutscheincode ew19web

Besucher der Fachmesse für eingebettete Systeme erwarten zahlreiche Referenten und Aussteller zu den Themen Sicherheit elektronischer Systeme, verteilte Intelligenz, Internet der Dinge, e-Mobility oder Energieeffizienz. Thematisch wird dabei gesamte Spektrum von Bauelementen, Modulen und Komplettsystemen über Betriebssysteme, Hard- und Software bis zu Dienstleistungen abgedeckt.

building IoT

01.- 03.04.2019, KOMED, Köln
Kosten: 490,- bis 1.380,- Euro


Diese Konferenz richtet sich vornehmlich an Softwareentwickler, die Anwendungen und Produkte für das Internet der Dinge entwickeln. In zahlreichen Vorträgen werden branchenübergreifend insbesondere Fragen aus der Entwicklerpraxis beantwortet.

Bosch Connected World

15.-16.05.2019, STATION, Berlin
Kosten: tba

Auf der Bosch Connected World präsentiert der namensgebende Industrieriese die selbst- oder von Partnern entwickelten IoT-Lösungen. Auf der angeschlossenen Konferenz vermitteln Sprecher Geschäftsstrategien und geben Einblicke in Einsatzszenarien rund um das Internet der Dinge.

Hannover Messe

01.-05.04.2019, Messe Hannover
Kosten: 31,- bis 84,- Euro

Die Leitmesse der Industrie setzt sich in diesem Jahr aus sechs verknüpften Teilmessen zusammen. Besucher erhalten einen Querschnitt technischer Innovation entlang der Wertschöpfungskette von A wie Automation bis Z wie Zulieferlösungen.

IoT Conference

24.06.-27.06.2019, Sheraton Munich Arabellapark Hotel, München
Kosten: 494,- bis 1.099.- Euro


Alle Bereiche des Entwicklungszyklus für IoT-Produkte schneidet die IoTCon in München an. Der Fokus liegt dabei auf Themen wie Design, Produktentwicklung und IoT_basierte Geschäftsmodelle mit dem Fokus auf deren softwarebasierte Umsetzung.

Industry of Things World

15.-17.09.2019, bcc Berlin Congress Center
Kosten: 2.795,- bis 3.495,- Euro

Die Industry of Things World versteht sich als Plattform für internationalen Wissensaustausch. Mehr als 1000 Führungskräfte aus dem IoT-Bereich kommen dort zusammen, um Technologie- und Geschäftsstrategien für ein skalierbares, sicheres und effizientes IoT zu diskutieren. Die Themen reichen von Cloud und Robotik, über Automatisierung, Standards, Interoperabilität bis hin zu Sicherheit.

Productronica

12.-15.11.2019, Messe München
Kosten: tba


Bei der Productronia dreht sich alles um das Thema Elektronikfertigung. Dort werden Produktinnovationen sowie die neuesten Fertigungstechnologien und Systemlösungen präsentiert. Besucher erwarten Präsentationen zu innovativen Verfahrenstechniken, bedeutende Entwicklungen in der Fertigungsautomation, der Mess- und Prüftechnik und der Qualitätssicherung.

Internet of Things – Von Sensor bis Cloud

20.-21.11.2019, Science Congress Centre, Garching bei München
Kosten: tba


Der von den WEKA-Fachmedien veranstaltete Kongress diskutiert Herausforderungen und Lösungen für das Internet der Dinge. Die Konferenz adressiert Themen von der Interoperabilität unterschiedlicher Plattformen über die sichere Datenübertragung bis zu Skalierbarkeit.

SPS IPC Drives

28.11.2019, Messezentrum Nürnberg
Kosten: 25,- bis 65,- Euro | Bei Registrierung hier kostenlos

Die SPS IPC Drives bildet das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation ab – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Lösungen. Im Fokus dabei stehen vor allem praxisnahe Anwendungen.

 

Für die Kommunikation von IoT-Unternehmen ist PIABO der richtige Ansprechpartner. Bei Rückfragen wende dich gern an Maria Urban, Unit Director IoT.