hy! Berlin

hy! Berlin: Europas erste Demo Stage geht in die zweite Runde

  • Am 19. Januar 2013 präsentieren sich 12 globale Start-ups im Radialsystem

  • Top-Investoren und Speaker aus aller Welt haben bereits zugesagt

  • Start-ups können sich ab sofort bewerben

  • PIABO ist offizieller PR-Partner

Die Eventreihe hy! Berlin lädt am 18. und 19. Januar in die deutsche Hauptstadt und richtet bereits zum zweiten Mal Europas erste Demo Stage aus. Wer erstmals sein Technologie-Start-up den neugierigen Augen der Öffentlichkeit in Europa präsentieren will, findet jetzt eine passende Bühne. Dabei geht es neben Kontakten zu Investoren und anderen High Potentials auch darum größtmögliche Aufmerksamkeit zu erzielen. Zeitgleich zur Fashion Week, vor der DLD und dem World Economic Forum werden die heißesten Start-ups Europas bei hy! im Radialsystem um Venture Capital, Aufmerksamkeit, Preise und ein großes Medienecho buhlen. Im Oktober 2012 fand bereits die viel beachtete Auftaktveranstaltung im Rahmen des Axel Springer Media Entrepreneur Days statt.

Im Rahmen von hy! pilgern 150 ausgewählte Pioniere der Gründerszene aus aller Welt nach Berlin, um das neue Start-up-Mekka zu entdecken, Ideen zu entwickeln und sich untereinander auszutauschen. Die Eventreihe lädt Unternehmer, Investoren, Medien sowie namhafte Hauptakteure der Szene ein. So bietet sie zukünftigen Gründern die Möglichkeit, sich relevanten und vor allem interessierten Kreisen vorzustellen. Das Event unterstreicht einmal mehr die Rolle von Berlin als globaler Start-up-Hotspot. Die Idee für ein Launch Pad in Europa zieht: Unter den Teilnehmern befinden sich unter anderem Unternehmergrößen wie Jawed Karim (Mitgründer von YouTube), Charles Adler (Gründer von kickstarter) und Renaud Visage (Gründer von Eventbrite).

Am 19. Januar 2013 öffnet hy! seine Türen der Öffentlichkeit und lädt die europäische Gründerszene zum Wettbewerb ein. Insgesamt 12 Startups haben die Chance, sich zu qualifizieren: Sechs können ihr Unternehmen zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit vorstellen, die anderen sechs pitchen vor dem Investorenpanel. Mit hub:raum als Partner können sich die Gewinner auf große Preise freuen: Neben 15.000 Euro erwartet sie ein Trip ins Silicon Valley. Dort treffen sie auf Branchengrößen und Investoren. Wer am 19. Januar 2013 die Bühne von hy! entern möchte, kann sich ab sofort über die Webseite hyberlin.com bewerben. Anmeldeschluss ist der 06. Januar 2013.

„Start-ups stehen in Europa zu selten im Rampenlicht“ sagt Aydo Schosswald, Gründer von hy! Berlin: „Wir geben ihnen einen Plattform, um sich Medienvertretern, Investoren und Nutzern zu präsentieren und die verdiente Aufmerksamkeit zu bekommen“.

Dass sich hy! für junge Unternehmen lohnt, zeigen auch die Start-ups aus der ersten Runde. Neben 10.000 Euro für den ersten Platz, konnten die Gewinner eine Reise ins Silicon Valley antreten. Außerdem lud die Deutsche Telekom die Sieger-Teams von Toywheel und Capsule.fm in ihr renommiertes Start-up Programm hub:raum ein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar