VDZ

Hintergrund

Der VDZ ist der föderale Dachverband der Deutschen Zeitschriftenverleger. Er wurde 1929 gegründet und wird von fünf Landes- verbänden getragen. Im VDZ sind rund 430 Verlage organisiert, die zusammen mehr als 3.000 Zeitschriften verlegen. Der VDZ unterstützt das digitale Geschäft der Verlage durch den AK Digitale Medien, der von Alexander von Reibnitz geleitet wird.

Ziele

  • Steigerung der Bekanntheit
  • Stärkung des Images als zukunftsorientierter Verband

Leistungen

  • Erstellung des mehrmals im Jahr erscheinenden Start-up-Reports