Blog

25.03.2021
Robert Thielicke mit PIABO-CEO Tilo Bonow
Robert Thielicke mit PIABO-CEO Tilo Bonow
PIABO PR

Teamgeist in virtuellen Zeiten – aber wie?

Je weniger physischer Kontakt zwischen den Mitarbeiter:innen besteht, desto kreativer müssen die Methoden zur Erhaltung und Stärkung des Teamgeistes werden. Denn was Vielen in Zeiten von Lockdown und Remote Office fehlt, ist der direkte Austausch mit den Kolleg:innen, das Gespräch an der Kaffeemaschine, der Smalltalk am Arbeitsplatz oder der Flurfunk im Alltag. Gerade bei einem stetig wachsenden Team ist die Stärkung der Unternehmenskultur extrem wichtig. Doch welche Methoden und Aktivitäten motivieren Mitarbeiter:innen, sich zu engagieren und so den Teamgeist zu stärken? Wir haben einige Tipps und Tricks zusammengetragen!

Spaß nach der Arbeit: Afterwork Events 

Manche mögen jetzt denken: "Brauche ich wirklich noch mehr Video Calls nach Feierabend?" Wir sagen: Ja, für das Team auf jeden Fall! Afterwork-Events sind eine großartige Möglichkeit, persönliche Bindungen innerhalb des Teams zu vertiefen und auch neue Kolleg:innen kennenzulernen, die gerade erst Teil des Teams geworden sind.  Vor allem themenspezifische Events bringen die Mitarbeiter:innen zusammen und motivieren, auch nach Feierabend vor dem Rechner sitzen zu bleiben. Karneval zum Beispiel ist dafür bekannt, ganz unterschiedliche Menschen zusammenzubringen, zur Musik zu schunkeln und gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Dies könnte ein toller Anlass für ein virtuelles Teamevent sein: Hierzu packt man eine “Jecken-Kiste” voller Süßigkeiten, Konfetti & Kölsch und verschickt sie an muntere Kolleg:innen. Eine  willkommene Aufmerksamkeit, um in Verbindung mit einem lustigen Abendprogramm auch die letzten Faschings-Muffel abzuholen. Oder wie wäre es mit einem virtuellen Pub Quiz? Eine wunderbare Möglichkeit, damit die Mitarbeiter:innen eine ganze Menge nützliches wie unnützes Wissen preisgeben können, vielmehr noch: Es entstehen auch ganz neue Insider! Es gibt unzählige Möglichkeiten für Afterwork-Events. Kreativität ist Key!

Neue Ideen und Geschichten mit Brainstormings

Brainstormings sind ein kreativer und spaßiger Weg, um nicht nur neue PR-Ideen und kreative Blickwinkel für Kund:innen zu finden, sondern auch, um sich auf einer persönlichen Ebene kennenzulernen. Vor allem Brainstorming-Sessions mit Kolleg:innen, mit denen man aktuell nicht direkt zusammenarbeitet, helfen beim Aufbau persönlicher Bindungen. Oftmals entwickeln sich die besten Gespräche aus den gemeinsam gesammelten Ideen oder den nicht seltenen “WTF-Momenten”. Auch lustige Aufwärmspiele regen die persönliche Bindung an. Beispiel gefällig? Startet euer Brainstorming damit, dass  jede:r eine Geschichte über einen beliebigen Gegenstand erzählt, den er oder sie in seinem Zimmer hat. Das befreit nicht nur den Geist von der aktuellen Arbeitsroutine, sondern bringt garantiert witzige Geschichten und eine Menge Spaß zutage! 

Impressionen aus dem Home Office

Sport verbindet

Eine weitere Möglichkeit, einander außerhalb des Arbeitskontexts kennenzulernen, ist gemeinsamer Sport. Gerade für Einsteiger:innen und Couch Potatoes ist Sport jeglicher Art eine tolle Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen und gleichzeitig dem Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Ob vor oder nach der Arbeit: Sport verbindet. Warum nicht eine Runde laufen gehen oder eine kleine Fahrrad-Challenge machen? Vielleicht kann man ja sogar gemeinsam ins Office radeln.  Oder wie wäre es mit gemeinsam veranstalteten virtuellen Yoga Sessions? Zu peinlich? Vielleicht, aber zumindest hat man etwas, worüber man noch tagelang lachen und erzählen kann. Und mal ehrlich: Was schweißt mehr zusammen, als sich gemeinsam zum Deppen zu machen? 

Beim Meditieren sich selber und andere finden

Wer sagt, dass Meditation nur alleine geht? Jedenfalls nicht wir! Meditation ist eine exzellente Möglichkeit, sich eine Auszeit vom Arbeitsalltag zu gönnen. Darüber hinaus kann das Meditieren in der Gruppe die Gemeinschaft stärken, Vertrauen aufbauen und ein erster Schritt sein, um persönliche Bindungen zueinander zu entwickeln. Denn: Meditieren bedeutet, in sich hinein zu gehen, aber muss nicht nur der Selbsterforschung dienen, sondern kann auch helfen, der eigenen Umgebung mehr Sinn zu geben. Der Blick nach Innen rückt das eigene Ich in ein Verhältnis zu den anderen. Gemeinsames Meditieren hilft, sich als Teil einer Umgebung zu verstehen und reflektierter in den eigenen Ansichten zu sein. Ein Gewinn für alle!

Arbeitet zusammen, feiert zusammen!

Das Wichtigste zum Schluss: Was wäre ein besserer Weg, sich außerhalb der Arbeit zu connecten als durch gemeinsames Feiern? Wir alle haben auf Partys und Festen Freundschaften geschlossen und lernen uns bei Sommer- oder Weihnachtsfeiern auf ganz persönlicher Ebene kennen. Der CEO hat Geburtstag? Eine super Gelegenheit für ein kleines virtuelles Frühstück oder Mittagessen mit Lunchboxen. Keine Motivation alleine zu kochen? Schaltet die Kamera ein und kocht gemeinsam mit Kolleg:innen. Veranstaltet Weinverkostungen, trefft euch zum (virtuellen) Mittagessen. Kurzum: Macht ein Event aus den kleinen Dingen des Lebens.

 

Unsere virtuelle Weihnachtsfeier 2020

–––– Diese Tipps wurden euch von Nicolas Kollat, Communications Executive bei PIABO, zusammengefasst. Er begann bereits als Werkstudent bei PIABO und entschied sich daraufhin, PIABO treu zu bleiben und nun Vollzeit als PR-Berater zu starten. Nico bereitet es große Freude, seine Teamkolleg:innen zusammenzubringen. Wenn ihr Lust habt, Kontakt aufzunehmen oder Fragen habt, meldet euch gerne bei uns.

Let‘s drive your success story.

GET IN TOUCH